Wer wir sind und was wir treiben

Wir haben uns Anfang 2019 über Facebook kennengelernt. Der Anlass: Wir wollten gegenseitig auf unsere Tiere aufpassen, während der jeweils andere im Urlaub ist. So kam es dann, dass daraus mehr wurde – eine tiefgründige Freundschaft, gehalten durch die Magie der Tiere. Anfang März kam dann die Knalleridee: "Lass uns eine Notstation gründen". Der unschöne Grund dafür war, dass noch immer zu viele Kaninchen, Meerschweinchen und andere Kleintiere in Käfigen gehalten und nicht artgerecht ernährt werden. Das können wir uns nicht länger ansehen. Wir haben kurz darauf einen nicht eingetragenen Verein gegründet, wurden über das Veterinäramt als tierheimähnliche Einrichtung geprüft und als gemeinnützig anerkannt.

Image

Katja Thalmann

Moin, ich bin Katja, bin Mama von zwei Kindern und wohne mit meiner Familie in Mesum. Zu meinen eigenen Tieren zählen acht Meerschweine, zwei Karnickel, mein Mops Carlo und mein Kater Mozart. Unser Rasenmäher Aische sowie die Vögel im Garten zählen auch schon zu unserer Familie.

Notfellchen:

Bei mir sind die Quarantäneställe und ein Gehege unter gebracht. Alle Tiere aus unserer Pflegestelle finden Sie unter "Tiervermittlung".

Kontakt:

+49 (0) 171 701 35 88
katja@glückspfötchen-mesum.de

Image

Melissa Lisa Unkelbach

Huhu, ich bin Melissa und wohne mit meinem Mann, unserer wundervollen Tochter und Huskymix Rusty in unserem Eigenheim in Hörstel. Meine fünf Kaninchen und drei Meerschweinchen leben im Garten auf ca 18qm und die Notis kommen in vier Außengehegen unter. Knödel, Hundehaare, Heuhalme und Einstreu bestimmen meinen Alltag.

Notfellchen:

Wir haben strenge Vermittlungsbedingungen, die Sie sich neben den Tipps zur Haltung gerne näher ansehen können.

Kontakt:

+49 (0) 151 68 430 630
melissa@glückspfötchen-mesum.de

Folgen Sie uns auch auf Facebook und Instagram – Wir freuen uns auf Sie.